Wer war Stephan Ludwig Jacobi- Jacobischule kooperiert mit Theaterlabor 
 
Gefühlt jeder kennt im Kalletal Stephan Ludwig Jacobi. An unserer Schule hat er als Namensgeber noch einen zusätzlichen Stellenwert. 
Doch wer war eigentlich dieser Jacobi? Was hat er gemacht? 
Unsere Schüler*innen des WP Kurses Darstellen und Gestalten Jahrgang 7 unter der Leitung von Sabine Senger und Barbara Meier hatten eine außergewöhnliche Idee: In Kooperation mit dem Theaterlabor Bielefeld und der Vorsitzenden des Theatervereins Hohenhausen Annette Engelking haben sie sich auf die Spurensuche begeben und gemeinsam einen eindrucksvollen Erinnerungsspaziergang erstellt. 
Lernen auch Sie noch etwas dazu. Viel Spaß bei Ihrer "Geschichtsstunde".

Stephan Ludwig Jacobi (* 1711 in Hohenhausen; † 1784 in Hohenhausen) gilt heute als eine der bekanntesten Persönlichkeiten im Kalletal. Er hat sich als Erfinder der künstlichen Fischzucht einen Namen gemacht. Noch heute erinnern ein Denkmal, die Jacobi-Buslinie und der Jacobiradweg an den Naturwissenschaftler. Das Wald- und Forstmuseum in Kalletal-Heidelbeck zeigt eine Dauerausstellung über Jacobi und die künstliche Fischzucht. In der Vergangenheit trug bereits die Realschule der Gemeinde Kalletal den Namen „Stephan-Ludwig-Jacobi-Realschule“.

 

Stephan Ludwig Jacobi (von Wikipedia)

Klicken Sie auf das Bild, um weitere Informationen zu erhalten.

 

 Namensfindung

 

Im Herbst 2016 beauftragte die Schulkonferenz die Schulleitung, einen Namenswettbewerb durchzuführen, um den sperrigen Namen "Gemeinschaftsschule Kalletal" durch einen inhaltlich aussagekräftigen und eingängigen Namen zu ersetzen. Bis zu den Osterferien 2017 hatten alle Schülerinnen und Schüler, alle Eltern, alle Lehrerinnen und Lehrer, aber auch sämtliche interessierten Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Kalletal die Möglichkeit, Vorschläge einzubringen.

Zahlreiche Vorschläge aus unterschiedlichsten Bereichen waren eingegangen und eine Jury, bestehend aus je einem Eltern-, einem Lehrer-, einem Schülervertreter, dem Bürgermeister Mario Hecker sowie Herrn Dr. Stiller einigte sich nach zwei Treffen auf den neuen Namen "Jacobischule". Unser ehemaliger Schüler Sven Lüken hatte den Vorschlag eingebracht und konnte sich über das Preisgeld von 250 Euro freuen. Er verwies den Vorschlag "Gebrüder-Düsenberg-Schule" knapp auf den 2. Platz.

Lesen Sie auch die Artikel aus der Lippischen Landeszeitung und dem Westfalenblatt vom 29. November 2017.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.