Schule intern

Terminkalender

Januar 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Aktuelle Termine

29 Jan 2019;
13:30 - 15:30 Uhr
Fachkonferenz Hauswirtschaft

Autorenlesung von Richard Brox im Pädagogischen Zentrum

 

Am vergangenen Montag war der Autor Richard Brox in unserer Schule zu Gast und las den Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 10 aus seinem Buch „Kein Dach über dem Leben“ vor. Darin beschreibt er, wie es dazu kam, dass er dreißig Jahre seines Lebens als Obdachloser auf der Straße verbracht hat. Eindrucksvoll schilderte er den harten Überlebenskampf und das Gefühl der Ohnmacht gegenüber der Staatsgewalt und den herrschenden Umständen. Dass er diesen Kampf überlebt hat, verdanke er einigen wenigen guten Freunden, die ihn unterstützt haben, wenn er Hilfe brauchte, so Brox. Die Schülerinnen und Schüler waren tief ergriffen und so beeindruckt von den Schilderungen des Lebens als Obdachloser, dass es teilweise mucksmäuschenstill im Raum war. Bereitwillig erzählte der Autor in einer anschließenden Fragerunde über sein Leben und seine Ansichten. Immer wieder appellierte er an die Zuhörer, sich gegen Unrecht zu wehren und nicht zum Täter gegen Schwächere zu werden, indem man wegschaue.

Sein Buch, inzwischen vom Ministerium für politische Bildung in Bonn als Schullektüre empfohlen, ist schon in der siebten Auflage. Die Schule hat einen Klassensatz für die Schülerbücherei angeschafft, damit der Eindruck der Lesung im Unterricht noch vertieft werden kann.

Ermöglicht wurde diese Lesung aus Spenden der Gemeinde Kalletal, wofür wir uns als Schule herzlich bedanken.

Quelle: https://www.amazon.de/Kein-Dach-%C3%BCber-dem-Leben/dp/3499632942

Viele Besucher beim Tag der offenen Schule

Am 17. November hat die Jacobischule ihre Türen wieder weitgeöffnet für alle interessierten Kinder, die im kommenden Sommer die Grundschulen verlassen, und ihre Eltern.

Die zahlreichen Gäste konnten sich einen Eindruck verschaffen vom Unterricht im fünften und sechsten Jahrgang, Es wurde gerechnet wie bei den Römern und im Geschichtsunterricht lernten die Schülerinnen und Schüler Hieroglyphen kennen. Etliche Teilnehmer nahmen auch am Französischunterricht teil. Die Fachräume standen für Versuche (einschließlich Knallgeräuschen in Chemie) und Mitmachangebote zur Verfügung. Zahlreiche AGs und Profilkurse zeigten ihr Können und ihre Produkte. Zum Mitnehmen konnte gebaut und gebastelt werden. Ein besonderes Interesse weckten aber die Stände des Bobbycar-Solarteams und der Stockcar-AG, bei denen die interessierten Gäste auch eine Probefahrt machen konnten.

Für die Eltern gab es in der Mensa viele Informationsstände, an denen Eltern, Schüler und Lehrer für Gespräche über den Schulalltag und besondere Angebote zur Verfügung standen. Manche Unsicherheit von Eltern, die auf der Suche nach der richtigen Schule für ihr Kind sind, konnte so ausgeräumt werden.

Bei Kaffee und Kuchen in der von den Eltern der Fünftklässler gut ausgestatteten Cafeteria waren auch viele Eltern von Jacobischülern zu treffen. „Alte“ und hoffentlich neue Eltern ließen sich abschließend vom Bühnenprogramm mit Zumba-, Tanz- und Theatervorführungen wunderbar unterhalten.

Lesen Sie unten auch die Artikel aus dem Westfalenblatt vom 28.11.2018 und der Lippischen Landeszeitung vom 4.12.2018.